REISE SUCHE

 

FURKA-DAMPFBAHN & GLACIER EXPRESS - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.07.2019 - 30.09.2019
Preis:
ab 659 € pro Person

Goldene & Moderne Zeiten der Schweizer Eisenbahngeschichte
Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke lässt die »Goldenen Zeiten« der Dampfeisenbahn in der Schweiz aufleben. Die Fahrt führt über die historische Strecke des »Glacier Express« nach Oberwald im Kanton Wallis. Der höchste Punkt von 2.160 Meter über Meer wird beim Zwischenhalt in der Station »Furka« erreicht. Ganz modern reisen Sie dagegen mit dem Glacier Express. Durch atemberaubende Schluchten, faszinierende Gletscherwelten und malerische Dörfer führt die Fahrt im bequemen Panoramawagen von Zermatt bis Chur.

1. Tag | Anreise · Furka Dampfbahn · Täsch
Im modernen Reisebus fahren Sie zunächst nach Realp. Hier steht der historische Dampfzug der Furkabahn zur Abfahrt bereit. Der Bau der Zahnradstrecke über den Furkapass wurde 1911 von der Brig-Furka-Disentis-Bahn (BFD) begonnen und 1915 aufgrund der durch den Aus-bruch des Ersten Weltkrieges bedingten finanziellen, technischen und personellen Probleme eingestellt. Von der neu gegründeten Furka-Oberalp-Bahn (FO) wurde mit kräftiger Unterstützung der beiden benachbarten Bahngesellschaften Rhätische Bahn (RhB) und Visp-Zermatt-Bahn wieder aufgenommen und die Strecke 1925 eröffnet. 1942 wurde die Strecke mit einer Oberleitung elektrifiziert. Wegen der schwierigen Lawinensituation ist die Bergstrecke nicht wintersicher. So musste im Spätherbst die Fahrleitung abgebaut sowie die Steffenbachbrücke zusammengeklappt werden. Alle Tunnelportale wurden mit Toren verschlossen. Mit dem Beginn der Bauarbeiten des Furka-Basistunnels 1973 rückte auch das Ende der Bergstrecke immer näher. Zur Winterpause 1981 wurde der Betrieb auf der Bergstrecke eingestellt und 1982 der Furka-Basistunnel eröffnet. Der ursprünglich geplante Rückbau der Strecke konnte von Eisenbahnfreunden aufgehalten werden, die 1983 den Verein Furka-Bergstrecke und 1985 die Dampfbahn Furka-Bergstrecke AG als Trägergesellschaft gründeten. 1992 konnte der Fahrtbetrieb von Realp bis Tiefenbach wieder aufgenommen werden und am 12.08.2010 wurde der letzte Streckenabschnitt zwischen Gletsch und Oberwald wieder in Betrieb genommen. Sie fahren im Dampfzug den gesamten Abschnitt von Realp bis Oberwald mit einer Länge von rund 18 km. Die Fahrt beginnt auf 1.546 m ü.M. führt über den Furka-Scheitelpunkt (2.163 m ü.M.) bis nach Oberwald auf 1.366 m ü.M. hinunter.
In Oberwald werden Sie bereits von Ihrem Chauffeur er-wartet und mit dem Bus fahren Sie weiter nach Täsch zu Ihrem Hotel. Freuen Sie sich auf ein leckeres Abendessen im Hotel.

2. Tag | Mondäner Kurort Zermatt
Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet fahren Sie mit der Bahn ab Täsch in das autofreie Zermatt. Das Bergdorf liegt am oberen Ende des Mattertals und das Wahrzeichen des Ortes ist das Matterhorn. Er ist wohl der meist fotografierte Berg der Welt. Noch vor 150 Jahren war Zermatt ein bescheidenes Bergdorf. Heute jedoch ist es ein modernen Kurort mit internationalem Flair. Sie haben die Möglichkeit, mit der Gornergratbahn bis auf 3.089 m Höhe zu fahren (nicht im Reisepreis eingeschlossen) und den spektakulären Ausblick auf fast 30 Berggipfel von 4.000er zu genießen.

3. Tag | Glacier Express · Rückreise
Heute verabschieden Sie sich von der faszinierenden Schweizer Bergwelt. Passend dazu ist die einzigartige Fahrt mit dem Glacier Express. Der Glacier-Express ist zweifellos und nicht ohne Grund ein weltbekannter Zug. Am 25.06.1930 fuhr der erste Glacier-Express in Zermatt los und brachte 70 Fahrgäste innerhalb von 11 Stunden nach St. Moritz. Heute sind die modernen Wagons speziell für das atemberaubende Panorama ausgestattet und bieten den Reisenden einen einmaligen Ausblick. Für viele Gäste zählt der Glacier-Express zu den schönsten Zugstrecken überhaupt, führt er doch entlang majestätischer Berge, über tiefe Schluchten und durch schöne Landschaft. Einfach Zugfahren der Extraklasse. Sie fah-ren von Täsch durch das Rhônetal über Oberwald und weiter durch den Furkatunnel. Eine der landschaftlich schönsten Strecken des Glacier-Express ist der Abschnitt zwischen Realp, Andermatt, Oberalppass (2033 m) nach Disentis. Endstation ist Chur. Ihr Bus erwartet Sie schon in Chur zur Rückfahrt vorbei an Lichtenstein bis zum Ausgangsort der Reise.

  • Flugan- und abreise nach Zürich auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 2 x Übernachtungen/Halbpension im 3*-Hotel City in Täsch
  • Fahrt mit dem Dampfzug der Furkabahn von Realp nach Oberwald 2. Klasse
  • Fahrt im Glasier Express Panoramawagen 2. Klasse von Täsch nach Chur
  • Ausflug nach Zermatt inklusive Zugfahrt
  • Kurtaxe
  • Reisebegleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flugan/abreise nach Zürich, Preis pro Person ab:
    150 €
  • Einzelzimmerzuschlag:
    60 €

Hotel City***
Unser langjähriges 3* Vertragshotel City und das Haus St. Martin in Täsch ist sehr beliebt. Seit vielen Jahren kümmert sich die Familie Imboden persönlich um die Gäste. Das Haus ist für die gute, typische Küche bekannt. Alle Zimmer sind mit DU/WC/Sat-TV und Telefon ausgestattet.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk