REISE SUCHE

 

PASSIONSSPIELE 2020 IN OBERAMMERGAU - 3 Tage

PASSIONSSPIELE 2020 IN OBERAMMERGAU
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
24.05.2020 - 08.09.2020
Preis:
ab 999 € pro Person

Leiden, Sterben und Auferstehung Jesus Christus
Nur alle 10 Jahre werden die Passionsspiele in Oberammergau realisiert. So auch wieder im Jahr 2020.
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das »Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus« aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch die große Kraft und Ausstrahlung des Spiels.
Mittlerweile zieht das Passionsspiel bis zu 500.000 Besucher aus der ganzen Welt an. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf. Mehr als 2.000 Mitwirkende bringen in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte des Jesus von Nazareth auf der imposanten Freilichtbühne des Passionsspieltheaters zu Gesicht und zu Gehör. Fast die Hälfte der Bewohner von Oberammergau wird mit großer Hingabe die Geschichte jenes Mannes spielen, dessen Botschaft seit über 2000 Jahren hin unglaublich vielen Menschen Hoffnung und Lebenskraft gibt.

 1. TAG ▪ ANREISE OBERAMMERGAU
Anreise im komfortablen Reisebus in die Ammergauer Alpen zu Ihrem 4*-Hotel im Raum Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Kohlgrub oder Ettal. Nach dem Zimmerbezug erwartet Sie ein Abendessen im Hotel.

2. TAG ▪ OBERAMMERGAU & PASSIONSSPIEL
Der heutige Tag steht im Zeichen der Passionsspiele. Genießen Sie das Frühstück in Ihrem Hotel, bevor Sie nach Oberammergau fahren. Am Vormittag werden Sie zu einem geführten Ortsrundgang erwartet und besuchen das »OBERAMMERGAUMUSEUM«.
Es ist ein besonderer Moment, wenn man von der Dorfstraße aus durch die schwere grüne Tür das »OBERAMMERGAUMUSEUM« betritt. Unvermutet steht man in einem hohen und sehr hellen Kapellenraum, in dem moderne Stahl- und Glaskonstruktionen mit einem Deckengewölbe, alten Rundbogenfenstern und hölzernen Treppengeländern Freundschaft geschlossen haben. Dieses Ambiente weckt Neugier auf Vergangenheit und Gegenwart.
Ein Teil der Vergangenheit ist über 100 Jahre alt: Im Jahr 1905 beauftragte der Oberammergauer Schnitzwarenverleger Guido Lang (1856-1921) den Münchner Architekten Franz Zell mit der Errichtung und Ausgestaltung des Museumsgebäudes. Das Museum wird 1910 als »Verleger Lang´sches kunst- und kulturgeschichtliches Oberammergauer Museum« eröffnet und 1953 durch die Gemeinde erworben. Nach einer grundlegenden Sanierung präsentieren sich die Ausstellungen seit 2004 mit einem neuen interessanten Konzept.
Bevor Sie das Passionstheater um 14.00 Uhr betreten, haben Sie nach der Besichtigung Zeit zur freien Verfügung in Oberammergau.

ZEITPLAN DER AUFFÜHRUNG
14.00 Uhr Einlass ins Theater. Die Sitzplätze des Freilichttheaters sind überdacht, befinden sich aber nicht in einem geschlossenen Raum. Daher empfehlen wir auch bei sommerlicher Witterung wärmende Kleidung. Sie erhalten von uns zusätzlich ein Sitzkissen und eine Fleecedecke.
14.30 Uhr Spielbeginn des ersten Teils
17.00 Uhr Ende des ersten Teils
17.30 Uhr Abendessen in der in einem nahe gelegenen Restaurant Pause (3-Gang-Menü)
Hinweis: Die Geschäfte in Oberammergau haben bis 20.00 Uhr geöffnet, falls Sie weitere Einkaufsmöglichkeiten suchen. Diese sind vom Theater in wenigen Gehminuten zu erreichen.
19.30 Uhr Wiedereinlass ins Theater
20.00 Uhr Beginn der zweiten Spielhälfte
22.30 Uhr Ende des Passionsspiels und Rückfahrt zum Hotel.

3. TAG ▪ RÜCKREISE
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Ammergauer Alpen und reisen zurück zu Ihrem Ausgangsort.

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN

Gern organisieren wir für Sie Ausflüge und Besichtigungen am An- und Abreisetag nach Ihren Wünschen. Wir schlagen Ihnen z.B. die folgenden Ausflüge vor:
- Chiemsee mit Schifffahrt
- Besuch Kloster Ettal
- Berchtesgaden mit Wallfahrtskirche Maria Alm
- St. Bartholomä am Königsee
- Rokokokleinod Wieskirche
- Altötting mit der Gnadenkapelle
- Aschau und die Kampenwand
- Tegernsee und Bad Tölz
- Zugspitzbahn

  • FLUGAN/ABREISE nach München auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
  • An- und Abreise im komfortablen Reisebus
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in den Ammergauer Alpen im Raum Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Kohlgrub oder Ettal
  • 2 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 1 x Abendessen im Hotel am 1. Tag
  • 1 x Passionsessen während der Spielpause (3-Gang-Menü)
  • Geführte Besichtigung in Oberammergau
  • Eintritt »OBERAMMERGAUMUSEUM«
  • Eintrittskarte für die Passionsspiele in der Kategorie 2
  • Bustransfer zum Festspielhaus am Tag der Aufführung und zurück zum Hotel
  • Programmbuch (Textbuch) der Passionsspiele
  • 1 Sitzkissen und 1 Fleecedecke
  • Tourismussteuer Oberammergau
  • Reiseleitung vor Ort
  • Ausführliche Reiseunterlagen

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flugan/abreise nach München, Preis pro Person ab:
    150 €
  • Einzelzimmerzuschlag:
    180 €

Sie wohnen im 4*-Hotel
Es stehen Kontingente in 4*-Hotels in den Ammergauer Alpen im Raum Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Kohlgrub oder Ettal zur Verfügung. Die genaue Hoteleinteilung bei den Passionsspielen 2020 wird Endes des 3. Quartal 2019 erfolgen. Diese richtet sich nach den bis dahin vorliegenden Buchungseingängen.
 

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk